Neue Führung des Ständigen Fachausschusses (StFA) des Deutschen Nautischen Vereins von 1868 e.V. (DNV) 


Am 08. Dezember 2020 tagte der StFA des DNV nach längerer Zeit wieder, diesmal mittels einer Videokonferenz. Insgesamt 42 Mitglieder hatten sich eingewählt und demonstrierten damit die Anpassungs- und Arbeitsfähigkeit des DNV auch in der COVID-19 Zeit.

Nach den üblichen Regularien und einer Schweigeminute für den leider viel zu früh verstorbenen Kapitän Wolfgang Hintzsche, der viele Jahre engagiert den Verband Deutscher Reeder (VDR) im StFA vertreten hatte, haben die Mitglieder des StFA einstimmig einen neuen Vorstand gewählt.

Die Nachfolge des Interimsvorsitzenden Herrn Carsten-Sönke Wibel treten Herr Kapitän Ingo Berger (Vorsitzender) und Frau Kapitänin Alexandra Pohl-Hempel (Stellvertretende Vorsitzende) an. Beide kommen aus der aktiven Schifffahrt und sind angesichts ihrer fachlichen Expertise weit über die Grenzen des DNV hinaus bekannt.

Alexandra Pohl-Hempel ist studierte Schiffsbetriebsoffizierin und somit Nautikerin und Schiffsingenieurin (Befähigungszeugnis AG und CI). Nach mehrjährigen Seefahrtzeiten als Nautische und Technische Offizierin auf Containerschiffen, Fähren und Schleppern sowie Landeinsätzen als Referentin für Ausbildung und Seepersonal beim Verband Deutscher Reeder, als auch als Inspektorin bei der Bugsier-Reederei ist sie nun bei der Dienststelle Schiffssicherheit der BG-Verkehr als Leiterin des Zeugnispools tätig. Frau Pohl-Hempel ist langjähriges Mitglied im Nautischen Verein zu Hamburg und war lange Zeit Delegierte im StFA. Dort hat sie die Arbeit mit Ihrer Expertise konstruktiv und zielführend begleitet.

Ingo Berger ist Nautiker (AG) und war bereits von 2003 bis 2011 Vorsitzender des StFA und Mitglied des Vorstands des DNV.  Im Nautischen Verein zu Kiel ist er langjähriges Vorstandsmitglied. Beruflich ist er der Erste Polizeihauptkommissar bei der Wasserschutzpolizei Schleswig und seit Jahren in Führungspositionen und als Lehrbeauftragter an der Verwaltungsfachhochschule Altenholz für Schifffahrtsrecht tätig.

Das neue Führungsduo hat das Ziel, gemeinsam mit den weiteren Mitgliedern des StFA und gestützt auf die maritime Fachkenntnis innerhalb der Nautischen Vereine auf aktuelle Schifffahrtsthemen fachlich fundiert und zeitnah zu reagieren und Politik, Verwaltung und die gesamte maritime Industrie mit der Expertise seiner zahlreichen Mitglieder aus der Wirtschaft, der Seefahrt, der Lehre und der Verwaltung zu beraten.

Der Vorsitzende des DNV, Kapitän Christian Suhr und seine Vorstandskollegen, Kapitän Hans-Hermann Lückert und Dr. Iven Krämer begrüßen ausdrücklich die Wahl dieser erfahrenen StFA-Leitung und sehen erwartungsvoll einer effizienten und konstruktiven Zusammenarbeit zwischen StFA und Vorstand entgegen.

Hamburg, 14. Dezember 2020

CS